Gedanken zum Jahreswechsel 2021/2022

Auld lang syne

Bitte klickt auf den Titel, das Video öffnet sich dann von selbst.

Liebe Mitglieder, liebe Bogenfreunde, liebe Sportschützinnen und Sportschützen,

und wieder geht ein von Corona geprägtes Jahr zu Ende, das uns sehr in unseren sportlichen Aktivitäten eingeschränkt hat.  Auf Meisterschaften und dergleichen mussten wir verzichten, daher galt unsere Aufmerksamkeit unserem eigenen Verein, der SG Frauenaurach.

Trotz der Pandemie hat unser Verein einen enormen Aufschwung erfahren. Viele neue Sportlerinnen und Sportler haben Freude am Bogenschießen gefunden, trainieren fleissig und unser Verein erwacht wieder zum Leben.

Im nächsten Jahr wollen wir unsere weiteren großen Projekte anpacken, damit unser in die Jahre gekommenes Schießhaus wieder à jour gebracht wird.

Lassen wir also nun das alte Jahr ziehen und machen wir Platz für ein neues, hoffentlich positiveres Jahr für uns alle.

Unsere Eva hat für Euch ein ganz bekanntes Volkslied eingespielt, das für unsere Familie eine besondere Bedeutung hat.  Steht in Großbritannien der Jahreswechsel an, stehen die Menschen – zumindest vor Corona – in London dicht an dicht  am Ufer der Themse, um das große Feuerwerk rund um das Golden Eye zu sehen. Schlag zwölf nehmen sich alle an der Hand und singen gemeinsam diese alte Weise, um das alte Jahr ziehen zu lassen und das Neue zu begrüßen. Eine sehr schöne Geste, die den Gemeinsinn und das Zusammengehörigkeitsgefühl sichtbar macht und fühlen lässt.

Wir wünschen Euch allen viel Zuversicht, Gelassenheit und eine stabile Gesundheit und ein gutes Neues Jahr!

Eure Sabine
Eure Eva

Frohe Weihnachten

und dass wir uns bald auf dem Platz oder im Schießhaus wiedersehen werden, um unseren Bogensport und Schießsport auszuüben. Hoffentlich wird im nächsten Jahr die Pandemie besiegt werden, damit alles wieder in normale Bahnen gelenkt werden kann.

Es grüßen Euch herzlich aus der Vorstandschaft

Eure Sabine, Eva, Willi, Florian, Rolf & Rudolf

Weihnachtszeit ist Spendenzeit

pünktlich zur Weihnachtsspenderei unserer Hausbank, der Sparkasse Erlangen, haben wir zusätzlich zu dem noch laufenden Projekt „Schießstandüberdachung“ noch zwei weitere Projekte zur Unterstützung unserer Jugendarbeit im Bogenbereich und zur Finanzierung der Beleuchtung auf dem Bogenplatz eingestellt und hoffen auf Eure Spenden.

Hier die Links zum Spendenportal:

https://sparkasse-erlangen.engagementportal.de/projects/100651

https://sparkasse-erlangen.engagementportal.de/projects/100650

https://sparkasse-erlangen.engagementportal.de/projects/82467

Bitte spendet nur über diese Links, damit für Euch und uns keine Kosten anfallen, die übernimmt dann nämlich die Sparkasse. Im übrigen wäre es wichtig, zwischen dem 16.11. und dem 23.11. zu spenden, damit uns die Sparkasse aus dem ausgelobten Spendentopf noch etwas oben drauf legt.

Alle Spenden – auch zu einem späteren Zeitpunkt – sind herzlich willkommen.

In unserem in die Jahre gekommenen Schießhaus tun sich immer weitere Löcher auf, die wir im Zuge des Umbaus auch mit stopfen müssen…

Vielen Dank schon einmal im voraus und

eine gute Vorweihnachtszeit in dieser Corona geplagten Zeit wünschen wir Euch allen!

Halloween Fackelschießen

Alle waren gespannt, was wir uns für unser erstes Halloween-Fackelturnier ausgedacht hatten. Eva hatte die Motive auf den Scheiben eigens entworfen und viel Zeit für die Ausarbeitung aufgewendet: es hat sich gelohnt. Bei Fackelschein wurde geschossen, gerechnet, addiert, subtrahiert, und – da waren auch immer wieder diese gruseligen Geräusche – Schritte, knarzende Türen, Glockenklang  und Musik.

„Halloween Fackelschießen“ weiterlesen

Nun auch mit Licht am Bogenplatz

Vorab einmal eins: gegen Kälte und Regen können wir uns bis zu gewissen Temperaturen mit guter Funktionskleidung schützen. Der frühe Einbruch der Dunkelheit war allerdings ein Problem, aber keines, das nicht gelöst werden kann.

Deshalb haben unsere Macher Willi und Rolf kurzfristig ein Beleuchtungskonzept erarbeitet und umgesetzt haben. Ein großes Lob dafür und herzlichen Dank!

 

Vereinsmeisterschaft Bogen – Ein voller Erfolg für alle

 

Zum ersten Mal in unserer Vereinsgeschichte haben wir eine Vereinsmeisterschaft Bogen ausgerichtet. Für alle, die wollten, wurde ein Turnier nach den geltenden Regeln durchgeführt. Für die Kinder hatten wir uns eine Kombination in Form eines Spaßschießens mit Punkten auf Luftballons mit dem Bogen und dem Blasrohr ausgedacht. Schlussendlich haben zum Abschluss dann alle Schützen mit viel Vergnügen die Luftballons eliminiert.

„Vereinsmeisterschaft Bogen – Ein voller Erfolg für alle“ weiterlesen

Wir sind angekommen im Bogenleben!

Am diesjährigen Gaupokalschießen im Schützengau Erlangen haben zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte der SG Frauenaurach auch Bogenschützen teilgenommen und für den Verein einen ersten Achtungserfolg eingefahren.

Eva Rottmann und Jan Kellers, unsere beiden erfolgreichen Podestschützen. Der dritte im Bunde Detlev Eckert war schon nach Hause unterwegs, als das Foto für den Verein geschossen wurde.  Das nächste Mal dann…

„Wir sind angekommen im Bogenleben!“ weiterlesen

Ehrungen zur nachgeholten Generalversammlung 2020/2021

Gratulation im Grünen vor dem Schießhaus: Sabine Rottmann gratuliert Horst Tentschert, Hans Heller und Konrad Friedrich

Im August haben gab es endlich eine Möglichkeit, die im Jahr 2020 ausgefallene Jahreshauptversammlung nachzuholen.

Das Wichtigste aber zu allererst: Es standen 4 Ehrungen auf dem Programm, 3 Schützen konnten in Persona geehrt werden.

Alle Jubilare erhalten dafür die Ehrennadel in Gold des BSSB und des DSB. Wir bedanken uns für Eure Treue zum Verein und zum Verband. Und auch ein großes Dankeschön an Willi Rottmann, der seit jeher immer die Urkunden mit seiner wunderbaren Architektenschrift beschriftet.

Konrad Friedrich, Hans Heller und Horst Tentschert freuen sich über Ihre Auszeichnungen.

65 Jahre Mitgliedschaft
Leider konnte Peter Fick senior, der inzwischen stolze 66 Jahre bei uns Mitglied ist, und bereits im letzten Jahr für 65 Jahre Vereinszugehörigkeit und Zugehörigkeit in BSSB und DSB hätte geehrt werden sollen, nicht bei uns sein.
Die Ehrung wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

50 Jahre Mitgliedschaft
Unser ehemaliger 1. Vorstand Horst Tentschert, der ebenfalls bereits 2020 für 50 Jahre hätte geehrt werden sollen und der nun schon im 51. Jahr bei uns ist, freute sich, seine Ehrung entgegenzunehmen. Als Vorstand hat er für den Verein damals die Weichen gestellt, als er unsere Satzung überarbeitete. Davon profitieren wir noch heute, das stelle ich immer wieder fest, und danke ihm und Rudolf Haberfellner dafür, der damals mit ihm als 2. Vorstand den Verein führte, und der heute immer noch als Kassier für uns tätig ist.

Ebenfalls für 50 Jahre wird Konrad Friedrich geehrt. Auch er war bereits 1. Vorstand und Sportleiter gewesen, hat viele Jahre lang aktiv in der Mannschaft geschossen und gibt nun unserer Fahne ein zu Hause.

40 Jahre Mitgliedschaft
Hans Heller,
seines Zeichens Braumeister aus Herzogenaurach, freute sich ebenfalls über die Auszeichnung. Hans Heller beliefert uns seither mit seinem Getränkesortiment, das wir sehr schätzen. Wenn es seine Zeit erlaubt, kommt er sehr gerne zu unseren Veranstaltungen.

Allen Jubiliaren danken wir von Herzen für Ihre Treue und wünschen Ihnen und uns, dass wir uns noch viele Jahre im Verein treffen können.